lustige geschenke frau 50 WinTouch Test: Nokia Purity Pro Bluetooth Headset

5 Responses

  1. Frank der Lurch free online dating navi mumbai sagt:

    casual dating site ireland Hallo-
    ich bin selbst auch stolzer Besitzer eines Purity Pro und kann Euch in allen Punkten zustimmen: Die Verarbeitungsqualität ist hervorragend, die Klangqualität sehr, sehr gut. Fingerabdrücke sieht man übrigens auf der gelben Version auch nicht. Die Akkulaufzeit ist überraschend hoch. Die Kachel die über den Akkustand informiert hättet ihr ruhig noch abbilden können 😉
    Mehrere Stunden am Stück kann ich das gute Teil allerdings nicht tragen, dafür drücken sie doch zu fest auf die Schläfen. Allerdings habe ich auch einen ziemlich großen Kopf. Dank der aktiven Rauschunterdrückung hat man einen sehr schönen Tieftonbereich, ohne die Lautstärke unnötig hochfahren zu müssen, gut für die Ohren. Allerdings sollte man auch nicht erwarten, bei der Haus- oder Gartenarbeit den Staubsauger oder Rasenmäher nicht mehr zu hören.
    Euren Kritikpunkt mit den „Störgeräuschen“ möchte ich weiter ausführen: Die aktive Rauschunterdrückung lässt sich (komischerweise) nicht abschalten wenn ein Kabel angeschlossen ist. Ein gewisses „weißes Rauschen“ ist bei dieser Technik normal und lässt sich nicht vermeiden. Bei Stile oder sehr leisen Passagen kann man das hören, leider. Das „active noise cancelling“ lässt sich ausschalten, allerdings wird mir persönlich der Obertonbereich zu intensiv und zu wenig Tiefton. Vielleicht auch einfach nur Gewöhnungssache. Ich lasse ANC immer an.
    Schaut man auf die Amazon-Rezensionen, sind alle begeistert. Nur ein einziger Kunde nennt etwas, das mir auch aufgefallen ist: Bei einer aktiven Bluetooth-Verbindung hört man die rechte Muschel (da sitzt auch der Bluetooth-Chip) leise fiepen. Ich konnte es (in der Preisklasse!) nicht glauben und habe mir glatt noch einen zweiten Purity Pro bestellt: Auch dieser war „betroffen“. Das scheint bei Bluetooth-Kopfhörern allerdings normal zu sein, denn anschließend habe ich noch einen Sennheiser MM 400-X ausprobiert. Dieser wütet fast in der gleichen Preisklasse, hatte das Geräusch allerdings auch – sogar noch deutlich lauter.
    Neben diesen einen Amazon-Rezensenten und mir scheint es sonst niemandem aufgefallen zu sein. Allerdings höre ich auch das Spulenfiepen vieler Netzteile, Fledermäuse und diese schrecklichen Katzenvertreibungsdinger – Es scheint also den allerwenigsten auffallen zu können. Weiterhin höre ich es mittlerweile auch nicht mehr. Es ist sehr, sehr leise und der Kopfhörer darf natürlich auch nichts wiedergeben damit man es hören könnte.
    Speziell beim Windows Phone stört es mich etwas dass der Kopfhörer mit seinen Lautstärke-Tasten nicht die Lautstärke des Telefons regelt sondern seine eigene. Beim iPhone ist das anders: Hier regelt der Kopfhörer direkt die Lautstärke auf dem Gerät. Die Bluetooth-Reichweite kann ich so auch bestätigen. Getestet mit einem iPhone 3GS und Lumia 620.
    Einen weiteres tolles Feature könntet ihr noch erwähnen: Der/die/das Purity Pro kann sich mit mehreren Geräten gleichzeitig verbinden! Das lässt sich mit der Windows Phone-Kachel auch abschalten.
    INSGESAMT also ein wirklich sehr gutes Teil. Der Lieferumfang ist großartig, die Neoprentasche (mit Seitentasche für das Audiokabel) allein fand ich schon überraschend hochwertig. Weiterhin ein Ladekabel, Steckernetzteil, Audiokabel, ein relativ dickes Handbuch und natürlich der exzellente Kopfhörer selber.

  2. Frank der Lurch safe casual dating legit sagt:

    beste deutsche partnervermittlung Nachtrag:
    1) Die Kommentar-Funktion frisst meine Zeilenumbrüche
    2) Vor dem Amber-Update konnte ich öfters beobachten, dass die Audio-Übertragung meines Windows Phone über Bluetooth gerne ins Stocken geriet wenn man bsp. Bereiche betrat in denen der Mobilfunkempfang abriss oder das Telefon ordentlich zu schuften hatte, beispielsweise eine aufwändige Internet-Seite rendern oder eine große Multimedia-Anwendung starten. Seit dem Amber-Update scheint das zwar nicht vollständig, aber größtenteils beseitigt. Oder ich bilde mir das nur ein, auch möglich 😉

  3. Flo witzige geschenke zum 40. frau sagt:

    landwirt partnersuche kostenlos wien Mit ‘Monster’ hat man sich einen erfahrenen Partner geangelt. Viele verbinden mit diesem Namen aber nur die extrem basslastigen Kopfhörer von ‘Beats by Dr. Dre.’, denn schließlich wurden diese von ‘Monster’ hergestellt. Dieses Vorurteil trifft nicht auf dieses Headset zu. Ebensowenig auf alle anderen Kopfhörer, die den Namen ‘Monster’ tragen.

    landwirt partnersuche kostenlos winterthur Danach aufgehört zu lesen. Werde mir ein eigenes Bild dieser Kopfhörer schaffen müssen…

    katholische kirche partnersuche Wie bitte? Trifft ebensowenig auf alle anderen Monster Kopfhörer zu?
    Ich Lach mich schlapp. Die Qualität die Monster bei den Beats-Kopfhörern liefert ist bei den Preisen unter aller sau. Beim sichten der deutschen Fachpresse sollte dies eigentlich klar werden.

Kommentar verfassen

witzige geschenke für frauen zum 50. geburtstag %d Bloggern gefällt das: